Gute Gründe für das Vakuumieren von Lebensmitteln

Bei falscher Lagerung werden Lebensmittel schnell verderblich. Das ist allgemein bekannt. Je nach Produkt sind hier wenige Stunden bis mehrere Tage bei Zimmertemperatur möglich. Im Kühlschrank auch schon mal bis zu zwei Wochen. Die nachhaltigste Lagerungsmöglichkeit ist der Gefrierschrank. Es sei denn man wählt die falsche Verpackung, welche Gefrierbrand verursacht. Dann nützt auch die Tiefsttemperatur nicht. Im folgenden Beitrag nennen wir euch 3 gute Gründe für das Vakuumieren von Lebensmitteln.

  1. Vakuumieren – Die beste Frischhaltung von Lebensmitteln

Das Vakuumieren ist die bewährteste und beste Art Lebensmittel frischzuhalten. Beim Vakuumieren wird der gesamte Sauerstoff aus einem dafür geeigneten Vakuumbeutel  gezogen. Versiegelt durch eine Schweißnaht, bleibt diese Verpackung so auch über längere Zeit luftdicht verschlossen und verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit und Sauerstoff, den natürlichen Feinden aller Lebensmittel. Durch die Vakuumverpackung wird der Zersetzungsprozess von vielen vakuumierten Lebensmitteln verlangsamt und somit die Haltbarkeit verlängert.

  1. Vakuumiert schmeckt besser!

Vakuumierte Lebensmittel können nicht nur Aromen und den Geschmack erhalten, sondern auch Vitamine. Gewürze und Kaffeebohnen erhalten ihr kräftiges Aroma am besten dann, wenn sie in kleinen Portionen vakuumiert werden. Im Vakuumbeutel verlieren Lebensmittel fast nichts von ihren ätherischen Ölen und der Geschmack bleibt deutlich länger erhalten als in üblichen Dosen oder Frischhaltebeuteln. Im Vakuum verlangsamt sich der Abbau der wichtigen Vitamine und Mineralien, was ebenfalls von Vorteil ist.

  1. Einfrieren ohne Gefrierbrand

Nun zum 3. Und letzten Punkt: dem Gefrierbrand! Dieser bildet sich immer dort, wo Luft an das Gefriergut gelangt. Durch das Austrocknen an den betroffenen Stellen, werden Lebensmittel ungenießbar und schlecht. Hier kommt der Vakuumbeutel ins Spiel: Je luftdichter ein Lebensmittel verpackt ist, umso weniger Risiko besteht, dass Gefrierbrand entsteht. Das Vakuumieren des Gefrierguts bietet hier die perfekte Lösung.

39_0 (1)Vakuumieren lohnt sich also nicht nur für Gastronomie und Industrie, sondern auch zu Hause! Welches Gerät sich am besten für den einfachen Hausgebrauch eignet kommt ganz auf die Anspüche des Anwenders an. Wir empfehlen für den Vakuumiergerät-Einsteiger den LAVA Vakuumierer V200 Premium. Dieses ist sowohl von den Anforderungen, als auch preislich für Neueinsteiger optimal.

Wer jetzt noch die passenden Vakuumbeutel sein eignen nennen kann, der hat die besten Voraussetzungen für eine lange und vor allem nachhaltige Aufbewahrung von Lebensmitteln.

Bild: birgitH  / pixelio.de

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.