Einfacher Babynahrung vorbereiten mit Vakuumierern

Gesunde Ernährung ist aktuell ein großes Thema. Wenn es um die Ernährung unserer Kinder geht, ist ein gesunder Speiseplan nicht immer garantiert. Oft verstecken sich hohe Anteile an Fett- und Zucker in Fertiggerichten. Daher kochen immer mehr Mütter wieder selber bspw. Babybreis. Das Problem dabei ist, frisch ist leider nicht lange haltbar. Wir möchten euch heute Tipps geben, wie ihr frische Babynahrung zubereiten könnt, diese lange aufbewahren könnt und trotzdem frisch bleibt: mit einem praktischen Haushaltsgerät wie dem Vakuumierer werden kinderfreundliche Mahlzeiten und Babynahrung ganz einfach für die Lebensmittelaufbewahrung vorportioniert und haltbar gemacht.

Kinder essen anders

Babys und Kleinkinder benötigen dank ihrer stetigen Wachstumsphase besonders viele Nährstoffe. Die kleinen Körper sind noch nicht vollständig entwickelt und dadurch scharfen Speisen und säurehaltigen Lebensmitteln wie Gewürzen, Salz oder Zitrus sehr empfindlich. Blähendes Gemüse wie Zwiebeln oder Lauch eignen sich auch eher nicht, schmecken zwar sehr gut, jedoch für die Kleinen noch schwer zu verdauen und wenig bekömmlich. Daher ist es wichtig, gesund und kindergerecht Mahlzeiten zuzubereiten.

Eine Portion eine Mahlzeit

Wer kennt das nicht, man sitzt mit den Kleinen am Tisch und sie möchten nicht nur etwas bei den Großen naschen, sondern ihren eigenen Teller und Mahlzeit. Doch nicht nur dreimal Essen am Tag reicht aus, sondern oft soll es zwischendurch auch mal ein Snack sein. Wenn möglich gesund. Wir geben euch hier Tipps für eine top vorbereitete Familienküche:

  • Gemüse & Obst: Karottensticks oder Apfel- und Bananenstücke vorbereiten und in tagesgerechten Portionen im Zip-Beutel vakuumieren, das erleichtert die Entnahme, denn der Beutel ist wiederverschleißbar. Darin hält sich das Obst je nach Sorte 8-21 Tage im Kühlschrank. Perfekt für spontane Ausflüge
  • Babybrei: schmeckt am besten wenn er süsslich ist und selbstgemacht. Für die Portionierung und Aufbewahrung eignet sich hier am besten ein Glas das vakuumiert wird und auch eingefroren werden kann.
  • Frische Snacks: Kindergerechte Snack können auch ganz einfach portioniert und in Vakuumdosen aufbewahrt werden. Das eignet sich sehr gut für Ausflüge, die ein paar Tage dauern und man nicht sein Vakuumiergerät mitnehmen kann. Mit einer Handpumpe kann nach dem Öffnen die Luft wieder herausgezogen werden, somit ist das Gemüse oder Obst länger frisch wie mit einer normalen Vorratsdose.
    Dank Vakuum bleibt Obst lange frisch

Beutel mit Verstand

Der Vorteil von der Aufbewahrung im Vakuum ist, dass die Lebensmittel nicht  nur um ein Vielfaches länger haltbar gemacht werden, sondern auch der Geschmack bleibt erhalten, wie wenn man es frisch essen würde und die Nährstoffe werden zudem ebenso erhalten. Man sollte nur darauf achten, dass man Vakuumbeutel kauft, die 100% frei von BPA und Weichmachern sind und zudem wiederverwendbar sind. Das schont nicht nur die Gesundheit sondern auch die Umwelt nachhaltig.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.