Wofür man einen Vakuumierer braucht

Ob Frischhalten im Kühlschrank, in der Gefriertruhe, zum marinieren oder garen, Vakuumierer sind in vielerlei Hinsicht nützliche Alltagshelfer. Es gibt viele Situationen in denen ein Vakuumiergerät von großem Nutzen sein kann. In diesem Blogbeitrag möchte ich euch erklären welche Vorteile es hat, einen Vakuumierer im Haus zu haben.

Nach einer Studie der Universität Stuttgart wirft jeder Bundesbürger pro Jahr 81,6 Kilogramm Lebensmittel in den Müll. Das muss doch nicht sein, oder? Auch ich habe oft ein schlechtes Gewissen, wenn ich Essensreste wegwerfe. Dabei kann man mit nur wenigen Handgriffen übriggebliebene Essensreste luftdicht verschließen, verstauen und in bester Qualität wiederverwenden. Das erleichtert das Gewissen, spart Zeit und schont den Geldbeutel.

Die Lösung: Perfekt einschweißen mit dem Lava Vakuumier! Nicht nur die Haltbarkeit wird somit um das 5 bis 10 -fache verlängert, auch frische und aromareiche Lebensmittel wie Kaffee oder Trüffel behalten so deutlich länger ihre Aromastoffe. Zudem könnt ihr mit einem Vakuumierer von Lava innerhalb kurzer Zeit Fleisch oder Fisch  marinieren und sogar Sous Vide garen. Ein weiterer Vorteil eines Vakuumierers ist, dass vakuumierte Lebensmittel deutlich weniger Platz in Anspruch nehmen und somit eine platzsparende Haltung von Lebensmitteln- etwa im Eisfach oder der Gefriertruhe- ermöglichen.

Ihr seht, es gibt einige Gründe die für einen Vakuumierer von Lava sprechen. Natürlich gibt es auch Vakuumiergeräte von anderen Firmen, doch ehrlich gesagt bringen die Meisten nicht einmal die Hälfte der Leistung wie der Hersteller aus Bad Saulgau. Das deutsche Traditionsunternehmen verspricht auf alle Vakuumierer eine durchschnittliche Lebensdauer von 15 Jahren. Zudem erhält man einen perfekten Service, den man erfahrungsgemäß nicht überall bekommt.

Hier gibt es eine schöne Übersicht über alle Vakuumierer von Lava.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.