Vakuumierer vielseitig einsetzen

Alle was vakuumiert ist, bleibt sauber und lange haltbar. Durch die entzogene Luft sind die Lebensmittel oder auch Gegenstände sicher verpackt und können nicht mit Keimen, Bakterien und Schmutz in Verbindung kommen. Gerade im Haushalt und in der Küche ist das ein großer Vorteil und der Hauptgrund für die Anschaffung eines Vakuumiergerätes. Jedoch funktioniert das für das Kinderzimmer ebenso.

Wir erläutern Ihnen verschiedene Gründe, Spielzeug luftdicht zu verpacken:

  • Ausbreitung von Kopfläusen
  • Bei Umzügen bleibt alles sauber
  • Auf Tauschbörsen und Flohmärkten sauber und einfach verkaufen
  • Sicherheit vor Licht und Staub bei Sammlerstücken

Kopfläuse bekämpfen – in Kleidung und Spielzeug

Kopfläuse ist ein typisches Problem zur Herbst- und Winterzeit, hauptsächlich in Kindergärten und Grundschulen. Die Kinder sollen mit nassen Haaren nicht nach draußen gehen und tragen alle Mützen und Schals, da übertragen sich die Parasiten recht schnell.

Um Kopfläuse sich nicht ungehindert ausbreiten zu lassen, müssen die Eltern ihre Kinder zu Hause behalten und die Kleider, Bettzeug und Stofftiere gründlich untersuchen und reinigen.
Da die Ansteckungsgefahr extrem hoch ist, müssen die Kleidung und Stofftiere gründlich entlaust werden. Doch teilweise ist es gar nicht gut oder machbar, gewisse textile Spielsachen in die Waschmaschine zu schmeißen. Daher ist ein Vakuumierer die perfekte Lösung für die Tötung von Läusen und Nissen. Jegliche Textilien werden einzeln in Vakuumbeutel gepackt und vakuumiert. Am besten die Beutel dann mindestens 24 Std in einem kühlen Ort lagern. So stellen Sie sicher, dass alle Läuse und Nissen abgestorben sind und Sie die Textilien danach wieder bedenkenlos nutzen können.

Wenn Stofftiere auf Reisen gehen

LAVA-VAKUUMIERER-SPIELZEUG-STOFFTIERWenn ein Umzug oder eine Reise eine in die weite Ferne führt, dann reicht es oft nicht aus, das Gepäck im Auto mitzunehmen, sondern man muss auf größere Transportmöglichkeiten zurückgreifen. Doch sind mehrere Hände oder Transportfahrzeuge wie Schiffscontainer, Flugzeuge oder Lkws am Umzug beteiligt, können die wertvollen Habseligkeiten, wie bspw. die Stofftiere der Kinder, beschäftigt oder schmutzig werden.

Dem ganzen materiellen Schaden, der ggf. Entstehen kann, kann eine Versicherung vorbeugen. Jedoch ist der emotionale Wert nicht zu ersetzen. Daher sollte man auf eine einfache Methode zurückgreifen. Und zwar kann man ganz einfach den „Lieblingsteddy der Tochter“ in einen Vakuumbeutel packen und die Luft entziehen. Somit kann absolut kein Schmutz oder sonstige unerwünschte Erreger, wie bspw. Schimmelpilze die Gegenstände befallen und das wichtige Hab und Gut kommt sicher am Reise –oder Umzugsziel an.

Tauschbörsen für Spielzeug – besser wie wegwerfen

LAVA-VAKUUMIERER-SPIELZEUG-TAUSCHBOERSEDie meisten kennen das, die Kinder wachsen so schnell und zeigen innerhalb von Wochen unterschiedliche Interessen und somit auch verschiedene Wünsche nach Spielsachen. Das Spielzeug ist dann oft noch kaum gebraucht, aber völlig uninteressant und die Entsorgung dessen droht. Aber das ist nicht nötig, das Spielzeug, da  s nicht mehr gebraucht wird, wegwerfen zu müssen. Entweder man gibt es an Kindergärten oder Hiflswerke weiter. Ebenso können diese an Tauschbörsen mit anderen tollen Spielsachen getauscht werden, oder auf dem klassischen Flohmarkt für kleines Geld weiterverkauft werden. Alle Wege haben jedenfalls eines gemeinsam, da das Spielzeug nicht nagelneu ist, muss es wenigstens in einwandfreiem Zustand uns sauber sein.

Die beste Vorgehensweise ist wie die beim Umzug beschrieben. Das Spielzeig nach Herstellerangaben sauber machen und in geeignete Vakuumbeutel packen und die Luft entziehen. So ist es gut verpackt und kann dem neuen Eigentümer viel Freude bereiten!

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.